Der Verein hat 47 Mitglieder, fördernde Mitglieder und aktive Sänger
Erster Vorsitzender : Udo Wunderlich, Tel.09131/604463
Zweiter Vorsitzender: Josef  Krön, Tel. 09131/601429
Schriftführer: Roland Salzburger, Tel. 09131/127907
Kassier: Leo Gerlach, Tel. 09131/603350

Notenwart: Willi Platz, Tel. 09131/601436

Website-Gestaltung: Gerhard Holler, Tel. 09131/602087


Die aktiven Sänger des MGV:


Chorleiter: Sigurd Salzer , Tel.09131/601700

Sigurd Salzer ist Jahrgang 1941. Seine Jugen­dzeit hat er in Neustadt/Aisch verbracht und hat dort frühzeitig sehr intensiv Kontakt mit der Musik aufgenommen. Sie hat sein ganzes Leben geprägt und ihn auch beruflich begleitet.

Im Beruf als Lehrer war die Musik seine Motivation. Er war Referent  und Lehrgangs­leiter der Regierung von Mittelfranken für Schulmusik im Rahmen der Lehrer Aus- und Weiterbildung, sowie Prüfer für das Staats­examen für das Lehramt an Volksschulen mit Schwerpunkt Musik.

Er war außerdem Mitarbeiter in der Lehrplan­­kommission für das bayerischen Kultus­ministerium und Lehr­beauf­tragter für Schul­musik an der Erziehungs­­­wissenschaftlichen Fakultät der Friedrich Alexander Universität. Als Schul­amts­­­direktor in Erlangen  ging er vor 10 Jahren in den verdienten Ruhestand.




Die Musik hat auch seine Freizeit wesentlich geprägt. Als  staatlich anerkannter Chorleiter  und  Chordirektor ( ADC) hat er mehrere Chöre in und um Erlangen geleitet. Von 1969 bis 2011 war er auch unser Eltersdorfer MGV-Chorleiter. Viele Jahre war er zusätzlich Grupppenchorleiter der Sängergruppe Erlangen.

Als leidenschaftlicher Kirchenmusiker hat er seit 1972 als Organist und Kirchenchorleiter in der Kirchengemeinde St.Kunigund Eltersdorf gewirkt. Seit dieser Zeit lebt Sigurd Salzer als Eltersdorfer Bürger in Erlangen. Er nimmt  kein Blatt vor den Mund und hat sich für manches Problem  in der Gemeinde sehr stark engagiert.

Sigurd hat mit seiner Frau Waltraud einen Sohn und eine Tochter, beide sehr erfolgreich im Beruf.  Die Enkelkinder  sind jetzt auch schon wieder so selbstständig, so dass ihr Opa die Zeit findet, sich wieder um seinen Eltersdorfer Männergesangverein zu kümmern.